Dürfen Ihre Wurzeln auch in Seewasserbecken eingesetzt werden ?

Nein. Echtes Wurzelholz sollte nicht in einem Seewasserbecken eingesetzt werden. Wir raten zu alternativen Dekoelementen wie. z.B. Riff- oder Korallengestein. Auch jede Art von Polyester (Kunstdeko) ist geeignet.

 

Inh. Daniel Walter

Wenige Tage nach Einsetzen des Wurzelholzes färbt sich das Wasser bräunlich - was kann dagegen unternommen werden ?

Eine Verfärbung des Aquariumwassers ins Bernsteinfarbene unmittelbar oder wenige Tage nach Einsetzen des Wurzelholzes im Aqaurium ist durch die verstärkte Abgabe von Huminusäuren bedingt. Ist dieser Effekt unerwünscht, empfiehlt sich eine mehrtägige Wässerung in einem separaten Behälter. Hierdurch können überschüssige Huminstoffe ausgewaschen und eine anschließende Verfärbung des Aquariumwassers deutlich reduziert werden. Eine vollständige Unterbindung kann u.U. durch den Einsatz von Aktivkohle erreicht werden, die diese natürlichen Farbstoffe absorbieren kann.

 

Inh. Daniel Walter

 

     

Meine Wurzel schwimmt auf und geht nicht selbstständig unter - was kann ich dagegen tun ?

Speziell Moorkienholz neigt zum Aufschwimmen im Anfangszeitraum. Es ist empfehlenswert, das Stück z.B. mit einem Stein zu beschweren - zumindest so lange, bis es keinen Auftrieb mehr hat. Je nach Dichte und Größe des individuellen Produkts kann dies wenige Tage bis mehrere Wochen dauern. Hier ist ein wenig Geduld nötig. 

 

Inh. Daniel Walter

 

 

 

Wie lange müssen die Wurzeln vorgewässert werden ?

Eine Vorwässerung unserer Qualitätswurzeln ist nicht unbedingt notwendig. Allerdings raten wir den Kunden dazu, um übermäßige Verfärbungen des Aquariumwassers, die durch die Abgabe von Huminstoffen bedingt sind, aus dem Holz auszuwaschen. Liegt die Karbonathärte Ihres Aquariumwassers unter 2 (sehr weich), kann eine Vorwässerung ebenfalls sinnvoll sein und ggf. verhindern, dass es zu einer ungünstigen Beeinflussung des PH-Wertes kommt.   

Eine generelle Aussage darüber, wie lange Wurzelholz gewässert werden muss, um z.B. selbstständig (d.h. ohne zusätzliche Beschwerung) unterzugehen oder um nicht mehr abzufärben, kann nicht getroffen werden. Alle unsere echten Wurzeln sind selbstverständlich Naturprodukte mit individuellen Eigenschaften. So variiert die Menge eingeschlossener Huminstoffe, die gelegentlich zu einer Braunfärbung des Aquariumwassers führen können, von Wurzel zu Wurzel erheblich. Allgemein ist eine mehrtägige Wässerung ratsam.

 

Inh. Daniel Walter

Zahlreiche Wurzeln haben spitze Enden (Verzweigungen). Können sich Tiere im Aquarium daran nicht verletzen ?

Unsere Wurzelhölzer jeder Art bergen ein nur sehr geringes Verletzungsrisiko. Natürlich ist im theoretisch gedachten Fall möglich, dass sich ein Tier (z.B. durch einen Schreck) an einem spitzen Wurzelende stößt und dabei oberflächlich (Haut) verletzt wird. Aus langjähriger praktischer Erfahrung mit Moorkienhölzern und Rhododendren kann ich Ihnen jedoch versichern, dass dieses Risiko vernachlässigt werden kann.   

 

Inh. Daniel Walter

Meine Wurzel hat nach Einsetzen einen weißen Belag bekommen. Woran liegt das ?

Nach Einsetzen des Wurzelholzes im Aquarium ist gelegentlich die Bildung eines weiß- gräulichen Belages zu beobachten. Dieser Prozess ist die Folge einer natürlichen biologischen Reaktion und völlig ungefährlich. In der Regel verschwindet dieser innerhalb weniger Tage.

 

Inh. Daniel Walter

Immer wieder liest man davon, dass Wurzeln im Aquarium zu Problemen führen. Stimmt das ?

Minderwertiges oder falsch deklariertes bzw. nicht für Aquarien geeignetes Holz (z.B. Rebenholz) kann in Aquarien langfristig zu Problemen führen. Bakterielle Zersetzungsprozesse führen dann u.a. zu Sauerstoffmangel, einer hohen Keimbelastung und haben eine erhöhte Krankheitsanfälligkeit bei den Tieren im Aquarium zur Folge. Die betroffenen Wurzeln sind durch Fäulnis stark aufgeweicht und riechen stark faulig. 

Bei uns erhalten Sie ausschließlich hochqualitative Ware. Jede Wurzel wird einzeln geprüft, hochdruckgereinigt und sandgestrahlt. Manche unserer Wurzeln (Mangroven) erhalten zur Verdichtung der Oberfläche sogar eine Kugelstrahlung.

Aus langjähriger praktischer Erfahrung mit dem Umgang von Wurzelholz in Diskusaquarien ist mir bekannt, dass es an der Oberfläche der Wurzeln vereinzelt (vor allem in der Nähe von Futterstellen) zu leichten Zersetzungsprozessen kommen kann. Dies äußert sich nach Herausnehmen der Wurzel durch einen unangenehmen Geruch an der betroffenen Stelle. Rasche Abhilfe schafft eine grobe Reinigung mit Leitungswasser.  

 

Inh. Daniel Walter

 

 

 

Stimmt es, dass Moorkienwurzeln nur im vorgewässerten Zustand erworben werden sollten ?

Wissenschaftliche Untersuchungen, die einen Zusammenhang zwischen Trockenlagerung und anschließender Probleme im Aquarium belegen, sind mir nicht bekannt. Praktische Erfahrungen in eigenen Aquarien bestätigen diese Annahme nicht. Probleme mit trockenem Wurzelholz traten nie auf. Auch gab es bisher keinen Kunden, der sein Wurzelholz bei uns wegen Fäulnis reklamiert hat.

Eine Vorwässerung bietet dem Kunden sicherlich den Vorteil, dass das Holz bei ihm zwecks Beschwerung und Abfärbung nicht mehr vorgewässert werden muss, qualitative Vorzüge konnten wir in der Praxis aber nicht erkennen. Es macht hier nach unserer Erfahrung keinen Unterschied, ob das Wurzelholz beim Verkäufer trocken oder feucht gelagert wird. Maßgebend sind viel eher Qualität und Echtheit des Wurzelholzes. Gerade bei der Nasslagerung ist die Berücksichtigung relevanter hygienischer Aspekte wichtig, um die Übertragung von Algen und Krankheitserregern zu unterbinden.



Inh. Daniel Walter

 

 

 

Bedürfen in Aquarien eingesetzte Wurzelhölzer einer gelegentlichen Pflege ?

Eine pauschale Antwort ist hier nicht möglich. Für stark besetzte Aquarien bzw. z.B. Aufzuchtaquarien mit hohem Futterintervall und damit hoher organischer Belastung empfehlen wir auch eine gelegentliche oberflächliche Reinigung der eingesetzten Wurzeln. Optimalerweise werden diese aus dem Becken entfernt und dann separat gesäubert. Gereinigt wird mit klarem Leitungs- oder Aquariumwasser. Um Algen oder Kalkrückstände zu entfernen kann ein unbenutzter Schwamm verwendet werden.

 

 

Inh. Daniel Walter

 

 

 

Wie lange sind Ihre Wurzeln in Aquarien haltbar ?

Da unsere hochwertigen Wurzeln auch im Wasser nicht faulen, kann nicht pauschal von einer Haltbarkeitsgrenze gesprochen werden. Dennoch können an der Oberfläche je nach Temperatur und organischer Belastung des Aquariumwassers leichte Zersetzungsprozesse stattfinden, die neben möglichen Veralgungen langfristig zu einem optischen Verschleiß führen können. So kann das Holz über die Jahre hinweg ganz allmählich seinen Glanz verlieren und markante Strukturen können verwaschen. 

 

Inh. Daniel Walter

 

 

Sie haben Fragen oder wünschen eine individuelle Beratung ?

 

Schreiben Sie uns !

E-Mail: info@aquaristik-deko.de

 

Hier geht es direkt zu unseren Angeboten

Deutsche Post

DHL

UPS

Keine Versandkosten innerhalb Deutschlands !

Besuchen Sie uns auch auf Ebay 

   Mitglied der Initiative...

 

https://www.it-recht-kanzlei.de/gfx/Logos/logo-fairness-160.png

Bis zu 20% Rabatt bei Mehrfachbestellungen !

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei

Unsere neusten Produkte